Newbornfotografie von Irene Schmid in Winterthur

Das wichtigste bei einem Newbornshooting ist die Ruhe. Neugeborene spüren alles, umso ruhiger Sie als Eltern und ich als Fotografin sind, desto besser wird Ihr Baby mitmachen. Ich denke das beginnt bereits am Tag des Shootings. Planen Sie genügend Zeit ein, um sich vorzubereiten, gehen Sie auch zu Hause den Tag ruhig und stressfrei an. Das  Newborn-Shooting dauert 2-3 Stunden und sollte es auch fast nie schlafen, vertrauen Sie mir, ich habe Engelsgeduld, behalte die Nerven, bin ruhig und habe auch ein paar Tricks auf Lager, damit die Babys schlafen. Ich gehe immer auf das Neugeborene ein und mache nichts, was es nicht möchte. Merke ich, dass es eine Pose nicht mag, zwinge ich es nicht dazu, sondern mache etwas anderes. Am besten ist es, wenn die Eltern keine genaue Vorstellung haben, wie oder was für Bilder, resp. Posen sie möchten. Denn wie gesagt, jedes Baby ist anders, die einen mögen dies, die anderen etwas anderes.

Da ich mittlerweilen extrem viel Auswahl an Kleidli, Decken, Körben und Hintergründen habe, bereite ich immer 2-3 Sets vor (da viele Eltern völlig überfordert sind, was sie denn jetzt auch wählen sollen). Selbstverständlich besprechen wir die Sets und ich gehe auf Ihre Wünsch ein.

Sie möchten auch ein Shooting für Ihr Neugeborenes? Reservieren Sie den Termin bereits in der Schwangerschaft. Mein Studio ist an 5 Tagen der Woche geöffnet, es kann aber sein, dass ich auch mal einen Engpass habe und kein Platz mehr frei ist.

Herzlich Irene Schmid, Babyfotografin aus Winterthur

 

Newborn (1 von 1)-18 Newborn (1 von 1)-8 Newborn (1 von 1)-11 Newborn (1 von 1)-2 Newborn (1 von 1)-6 Newborn (1 von 1)-7 Newborn (1 von 1) Kugelrund (1 von 1)-11 Kugelrund (1 von 1)-12 Kugelrund (1 von 1)-13

Kommentar hinterlassen